Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Alpina präsentiert seine neue Uhr für die Freeride World Tour 2023

Alpina presents its new watch for the Freeride World Tour 2023

Alpina präsentiert seine neue Uhr für die Freeride World Tour 2023

Alpina, offizieller Zeitnehmer der Freeride World Tour, ist stolz darauf, die offizielle Uhr der Tour zu lancieren: die Alpiner Extreme Automatic Freeride World Tour 2023. Sie verfügt über ein robustes Edelstahlgehäuse mit imposantem, sportlichem Look, der sie zum idealen Begleiter für Abenteurer macht, die selbst den anspruchsvollsten Bedingungen trotzen. Der mit einem schwarzen Kautschukarmband ausgestattete Zeitmesser wird erstmals in einer unlimitierten Kollektion erhältlich sein. Das schwarze, geprägte Zifferblatt ist mit dem Logo der Freeride World Tour bei 6 Uhr verziert.

Extreme Bedingungen verlangen nach einer außergewöhnlichen Uhr, und die Alpiner Extreme Automatic hat sich unweigerlich als perfekter Begleiter für einen der riskantesten und technischsten Wettbewerbe der Welt erwiesen – die Freeride World Tour.

In 16 Jahren hat die „FWT“ (wie sie liebevoll genannt wird) die anspruchsvollsten Extrem-Ski- und Snowboard-Locations der Welt besucht, und auch die Veranstaltung 2023 wird keine Ausnahme sein. Mit fünf Etappen, die sich über fünf Länder erstrecken (Kanada, Spanien, Andorra, Österreich und die Schweiz), ist es nur natürlich, dass die beeindruckendste Berg-Challenge der Welt auf einer der anspruchsvollsten Pisten der Welt enden wird: dem Bec des Rosses in Verbier in der Schweiz, wo die Teilnehmer zwischen dem 25. März und dem 2. April 2023 um den Sieg kämpfen werden.

Zu diesem Anlass wird Alpina ein Event veranstalten, das der Herausforderung würdig ist. Dazu gehören ein völlig neuer Standort in den Farben der Marke am Ziel des Bec des Rosses und ein spezieller Bereich, der den Fans den bestmöglichen Blick auf den Wettbewerb bietet.

Eine Uhr für alle Extreme /strong>

Bei dieser Veranstaltung werden die besten Skifahrer und Snowboarder an ihre Grenzen gehen. Um sie auf ihrem Weg zu unterstützen, hat Alpina eine Uhr entwickelt, die das Wesen ihres Sports widerspiegelt – extrem.

Die Alpiner Extreme Automatic Freeride World Tour 2023 ist genau dort, wo sie hingehört: im Reich der Berge, des Outdoor-Sports und der extremen Bedingungen. Der auf das Wesentliche (Stunden, Minuten, Sekunden und Datum) reduzierte Zeitmesser ist mit einem Automatikkaliber ausgestattet, das mit 4 Hz (28.800 Umdrehungen pro Stunde) schlägt, und präsentiert sich in einem großzügigen Format von 41 x 42,5 mm.

Um eine optimale Ablesbarkeit zu gewährleisten, verfügt die Alpiner Extreme Automatic Freeride World Tour 2023 über weiße Leuchtzeiger und -indizes auf einem schwarzen Zifferblatt mit dem Freeride World Tour Logo bei 6 Uhr. Das Gehäuse mit Sonnenschliff ist die klügste Wahl für einen Zeitmesser, der von Natur aus Stößen und Kratzern ausgesetzt sein wird. Ähnlich verhält es sich mit dem Kautschukarmband, das gegen Ausrutscher, extreme Temperaturen und die unerwartetsten Umstände gewappnet ist. Die Krone bei 3 Uhr ist mit rutschfestem Gummi versehen – ein wichtiges Detail, das die Bedienung auch mit Handschuhen erleichtert.

Unter dem kratzfesten und entspiegelten Saphirglas findet sich eine historische Anspielung auf das Markenzeichen von Alpina: Das Zifferblatt und das Gegengewicht des Sekundenzeigers erinnern an das legendäre Dreieckslogo, das die Alpengipfel symbolisiert, für welche diese Uhr konzipiert ist.

Von Bergsteigern zu Pionieren/strong>

Alpina wurde vor genau 140 Jahren von unermüdlichen Bergpionieren gegründet. Sie wollten eine Uhr entwickeln, die ihrer Liebe zu den Höhen gerecht wird und sowohl stoßdämpfend, antimagnetisch als auch wasserdicht und rostfrei ist. Solche Eigenschaften mögen heute selbstverständlich erscheinen, aber vor einem Jahrhundert waren sie ausgesprochen gewagt – genau wie die Teilnehmer der FWT 2023.

Die erste Etappe der FWT 2023 in Baqueira Beret, Spanien, ist soeben zu Ende gegangen. Der Sieg ging an den schwedischen Skifahrer und aufstrebenden Freeride-Star Max Palm, der Mitglied des Alpina Sportteams ist. Die nächsten Termine sind wie folgt:

  • Ordino Arcalís, Andorra: vom 2. bis 9. Februar 2023
  • Kicking Horse Golden BC, Kanada: vom 17. bis 22. Februar 2023
  • Fieberbrunn, Österreich: vom 11. bis 17. März 2023
  • FINALE – Xtreme Verbier, Schweiz: vom 25. März bis 2. April 2023

Read more

Startimer Pilot Heritage Manufacture:  A legacy in movement

Startimer Pilot Heritage Manufacture: eine Uhr mit Vermächtnis

Heute stellt die Marke Alpina zwei neue limitierte Serien ihres im letzten Jahr vorgestellten Modells Startimer Pilot Heritage Manufacture vor, das von dem 6. Manufakturwerk der Maison angetrieben ...

Weiterlesen
Canyon Northwave MTB Team plans extreme race Cape Epic with Alpina Watches

Canyon Northwave MTB Team plans extreme race Cape Epic with Alpina Watches

In 2022, the Alpina watch brand has teamed up with the world of mountain biking. As its new partners, it has chosen the riders of the Canyon Northwave MTB Team, which is led by one of the most succ...

Weiterlesen