TENZING-HILLARY AIRPORT, DER EXTREMSTE DER WELT

Alpina TENZING-HILLARY AIRPORT

LuklasTenzing-Hillary Flughafen wurde 1965 von Sir Edmund Hillary gebaut, zwölf Jahre nachdem er den Mount Everest bestieg. Heutzutage können Alpinisten einfach in Kathmandu in ein Flugzeug steigen und diesen außergewöhnlichen Flughafen in nur ein paar Stunden erreichen, anstatt mit dem Bus zu fahren oder einen fünftägigen Fußmarsch zurückzulegen. Der Flughafen ist ein den Berg integriert und hat nur eine Rollbahn. Die Landebahn ist nur 20 Meter breit und kann nur von kleinen Flugzeugen genutzt werden, wie zum Beispiel die Havilland Twin Otter. Mit einer Steigung von 12% ist diese Rollbahn die steilste der Welt. Flugzeuge müssen um den Berg herumfliegen und die Piloten müssen die Propeller kurz vor der Landung wenden. Landungen sind nur bei guter Sicht möglich und die Piloten müssen schlechtes Wetter abwarten, wenn sie landen oder starten wollen. Auf Grund des Geländes gibt keine Möglichkeit für Fehlanflüge, denn das Gelände steigt sofort hinter dem nördlichen Teil der Landebahn an und fällt am südlichen Ende steil ab in das Tal unterhalb des Flughafens. Extreme Konditionen in denen nur außergewöhnliche Piloten und die professionellen Alpina Startimer Pilotenuhren zuhause sind.

NACH THEMA EINKAUFEN

ALPINA WATCHES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.